Dunkelziffer bei AIDS steigt
1. Dezember 2022
Einsatz für guten Journalismus
8. Dezember 2022
alle anzeigen

Das Miteinander fördern und fordern

Für immer mehr Kinder ist der Schulsport die einzige körperliche Betätigung in der Woche. Die Möglichkeit zu bekommen, mit verschiedenen Sportarten in Berührung zu kommen führt oft dazu, dass die Kinder Freude daran finden und dadurch sogar in entsprechende Sportvereine eintreten. Kinder im Grundschulalter an unterschiedliche Sportarten heranzuführen, hat sich der MiMa Sports e.V. zur Aufgabe gemacht. Das ergänzende Angebot zum Sportunterricht setzen die Trainer:innen von MiMa Sports in Kooperation mit Grund- und Ganztagsschulen in Lünen und Selm um.

„Dank der Förderung durch die Brost-Stiftung können wir unser Projekt ausbauen und die Anzahl an Kursstunden pro Woche erhöhen“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Marco Mowinkel. Sportartübergreifende Ausbildung und Teamfähigkeit bilden den Fokus des Projekts. Die Kinder sollen durch ein vielfältiges und sportliches Erlebnis viele wertvolle Fähigkeiten erlernen.

Bei den vielen Vorteilen, die die sportlichen Aktivitäten mit sich bringen, stellt Marco Mowinkel einen Aspekt ganz besonders heraus, denn „das Miteinander wird beim Sport wie bei keiner anderen Freizeitaktivität gefördert und gefordert und führt letztendlich dazu, dass die Kinder auch sozial stärker werden.“ So wird neben den kognitiven und sportlichen Fähigkeiten auch das soziale Miteinander der Kinder gefördert. Denn sowohl kleine Sportspiele als auch Großgruppenspiele unterstützen die Zusammenarbeit im Team.


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /html/broststiftung.ruhr/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286

Es können keine Kommentare abgegeben werden.