Die aktuelle BrostCast-Folge


Die Gäste


Im Alter von zwei Jahren kam die gebürtige Leipzigerin nach Essen-Katernberg, ihre Mutter, promovierte Romanistin, war dem Ruf der Liebe gefolgt. Im Rückblick sagt Roy: „Ich wollte immer da weg.“ Und sie stellt schon zu Beginn der Unterhaltung mit Gastgeber Hajo Schumacher klar: „Zurückgehen? Eher nicht!“ Auch wenn bei der Entscheidung Schuldgefühle mitschwingen würden – davon später mehr.

Roy hat die Erinnerungen an den Essener Norden in einem hochgelobten Roman verarbeitet. Wie der Titel „Keine gute Geschichte“ ahnen lässt, bleibt kaum ein gutes Haar an der Region ihrer Kindheit. Schumacher zitiert aus dem Buch: „…Das Senfgelb ist jetzt dreckige Eierschale, ansonsten alles wie früher. Diese Siedlung ist beständig in ihrer Beschissenheit – wie ein kleines afrikanisches Land, das nach Millionenzuschüssen noch genauso arm, korrupt und undemokratisch ist wie vorher…“

So wie sie in ihrem Debütroman konsequent „gegen den Mythos von einer klassenlosen Gesellschaft“ anschreibt, räumt Roy im BrostCast mit den Ruhrgebietslegenden auf.

Über den BrostCast


Im neuen Podcast-Format „BrostCast“ hat Journalist Dr. Hajo Schumacher insgesamt zehn spannende Persönlichkeiten in halbstündigen Gesprächen befragt. Ihm gelingt es dabei, Nähe zu schaffen. Vorlagen zu geben für persönliche Eindrücke sowie bemerkenswerte Analysen der Lebenssituation im Ruhrgebiet und ganz Deutschland. Starten wird das Format Anfang Dezember mit Bestseller-Autor Wolfram Eilenberger, dessen „versuchte“ Liebeserklärung an das Ruhrgebiet die Debatte um die Zukunftsperspektive der Region befeuert hat.
Schumacher: „Wir haben uns bemüht, möglichst die gesamte Bandbreite der Gesellschaft durch die Gesprächspartner abzubilden. BrostCast ist vielfältig, weiblich und divers. Was angesichts der männlich dominierten Öffentlichkeit des Ruhrgebietes gar nicht so einfach war.“

Prof. Bodo Hombach, Vorstandsvorsitzender der Brost-Stiftung: „Die Stiftung will Gutes für die Region und die hier lebenden Menschen anregen und auch selber tun. Dazu muss sie zuhören und gehört werden. Das neue Podcast-Projekt wird in diesem Sinne wirken.“

Bisher sind als Brost-Cast-Folgen erschienen: Bestseller-Autor Wolfram Eilenberger, Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck, Verlegerin Julia Becker sowie Comedian Micky Beisenherz, Autorin Hatice Akyün, Polizeipräsidentin Britta Zur oder IHK-Expertin Christiane Auffermann. Die zweite Staffel mit neuen spannenden Gästen ist ab August 2022 zu hören.