Schon ausgecheckt? – „Wie Kakteen in der Wüste“
22. Januar 2024
Auf der Suche nach dem Ruhrgebiet:
30. Januar 2024
alle anzeigen

Deutschlandpremiere: Brost-Stiftung präsentiert Reinhold Messners Dokumentarfilm „Sturm am Manaslu“ im Ruhrgebiet

Erleben Sie die beeindruckende Geschichte der Tiroler Himalaya Expedition von 1972 und reflektieren Sie mit Bergsteigerlegende Reinhold Messner über Natur, Menschlichkeit und Überlebenskunst.

Das Ruhrgebiet wird Zeuge einer besonderen Filmvorführung: Die Brost-Stiftung präsentiert stolz die Deutschlandpremiere von „Sturm am Manaslu“, einem eindringlichen Dokumentarfilm von und mit der Bergsteigerlegende Reinhold Messner. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Bergsteigens und erleben Sie, wie der renommierte Extrembergsteiger auf eine emotionale Reise durch die eigene Vergangenheit führt.

Abenteuer Bergsteigen und mehr

Das Abenteuer des Bergsteigens fasziniert Menschen weltweit, und Reinhold Messner ist eine Ikone dieses anspruchsvollen Sports. Seit vielen Jahren begeistert er die Menschen nicht nur mit seinen beeindruckenden Expeditionen, sondern auch durch seine tiefgreifenden Gedanken zu Umweltthemen und Naturschutz. Die Brost-Stiftung bringt mit diesem Projekt Messners fesselnde Geschichte und seine wichtigen Botschaften näher an die Menschen im Ruhrgebiet.

„Herr Reinhold Messner interessiert und inspiriert die Menschen. Er lässt sie an existenziellen Grenzerfahrungen teilhaben. Die sind nur sehr wenigen möglich. Er hat tief gehend reflektiert und nüchtern verarbeitet. Die Lehren daraus sind erstaunlich alltagstauglich. Sie helfen, das Verhältnis von Mensch und Natur besser zu verstehen. Herr Messner ist eine der authentischen Persönlichkeiten, die leider selten geworden sind. Mit ‚Sturm am Manaslu‘ setzen wir nicht nur auf bewegende Filmerlebnisse, sondern auch auf die Kraft der Kultur, Bildung und Natur. Reinhold Messner inspiriert nicht nur als Bergsteigerlegende, sondern auch als Vermittler wichtiger Botschaften über Umweltschutz, Menschlichkeit und die Kunst des Überlebens. Dieses Projekt ist nicht nur ein filmisches Highlight, sondern auch ein Beitrag zur kulturellen Vielfalt und Verstehensförderung im Ruhrgebiet. Das Stiftungsrecht nennt es ‚Volksbildung‘.“

Prof. Bodo Hombach, Vorsitzender des Vorstands der Brost-Stiftung

Ein Film für die Kulturlandschaft

„Sturm am Manaslu“ wird in sechs ausgewählten Programmkinos der Region präsentiert, um die Kulturlandschaft im Ruhrgebiet weiter zu fördern. Die Deutschlandpremiere am 13. Februar 2024 um 18:00 Uhr im Astra Theater in Essen verspricht nicht nur bewegende Filmerlebnisse, sondern auch die einzigartige Gelegenheit, Reinhold Messner persönlich zu treffen.

Ein Blick zurück nach 50 Jahren

Der Dokumentarfilm beleuchtet die tragischen Ereignisse der Tiroler Himalaya Expedition von 1972, bei der Reinhold Messner allein den Gipfel des Manaslu erreichte, jedoch von einem Sturm überrascht wurde. Fast 50 Jahre später reflektieren die Überlebenden auf Schloss Juval über ihre Entscheidungen und die Verantwortung gegenüber ihren Familien. „Sturm am Manaslu“ kombiniert geschickt Reenactment-Szenen mit persönlichen Berichten und gewährt einen tiefen Einblick in die emotionalen Herausforderungen der Expeditionsteilnehmer.

Kulturelle Vielfalt und Bildungsförderung

Die Brost-Stiftung setzt mit diesem Projekt auf niederschwelligen Ansatz der Kulturförderung im Ruhrgebiet. Programmkinos werden zu Orten, die nicht nur unterhalten, sondern auch Wissen vermitteln. Durch Filmvorführungen und nachfolgende Diskussionen werden die Menschen im Ruhrgebiet für die Themen Naturschutz, Naturnähe und die Reflektion über das eigene Handeln sensibilisiert.

Filmvorführungen im Ruhrgebiet

Die Brost-Stiftung lädt alle Interessierten herzlich ein, an diesem einzigartigen Kinoprojekt teilzunehmen und Reinhold Messners faszinierende Geschichte zu erleben. Seien Sie dabei, wenn Kultur, Bildung und die atemberaubende Natur im Ruhrgebiet auf der Leinwand verschmelzen.


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /html/broststiftung.ruhr/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286

Es können keine Kommentare abgegeben werden.