Kicken in Lünen verbindet Nationen
16. Oktober 2017
Gala läutet Literaturfestival ein
16. Oktober 2017
alle anzeigen

Gute Deutschkenntnisse sichern höheren Bildungsweg

Das Förderprojekt „Aufbaukurs Deutsch“ ist weiterhin auf Erfolgskurs. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die Brost-Stiftung den durch die pensionierte Lehrerin Gisela Lasek betreuten Aufbaukurs für Migrantenkinder an zwei Herner Grundschulen. Mit bestem Ergebnis: 80 % der Schüler können aufgrund ihrer verbesserten Deutschkenntnisse zum Gymnasium wechseln, 20 % gehen weiter zur Real- oder Gesamtschule.

„Unser Konzept ermöglicht Migrantenkindern und Kindern bildungsferner Familien, deren Qualifikation für eine weiterführende Schule an mangelnden Deutschkenntnissen scheitert, mehr Chancengleichheit“, sagt Gisela Lasek. Nachmittags kümmert sie sich um 60 bis 70 Schüler und Schülerinnen aus über zwölf Nationen. „Die Kinder haben Potenzial, aber ihre Sprachkenntnisse reichen nicht aus.“ Basierend auf dem Lehrplan der beteiligten Schulen werden Unterrichtsinhalte wie Lesen, Rechtschreibung und Grammatik aufgegriffen und intensiv bearbeitet. Bücherei- und Museumsbesuch eröffnen den Kindern den Zugang zu kulturellen Einrichtungen. Eltern erhalten die Möglichkeit, ebenfalls am Aufbaukurs teilzunehmen. „Sie erhalten selbst mehr Sicherheit in der deutschen Sprache und können so aktiv am Schulleben teilnehmen“, freut sich Gisela Lasek.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.