Brost-Stiftung feiert digital
4. September 2020
Gedenken und nach vorne schauen
8. September 2020
alle anzeigen

Die Frau der ersten Stunde

Zum 100. Geburtstag von Anneliese Brost

Anneliese Brost prägte das Ruhrgebiet auf vielfältige Weise. Die Geschicke der WAZ lenkte sie seit Gründung der Zeitung 1948 gemeinsam mit ihrem Mann Erich Brost. Sie wollte ihrer Gesellschaft dienen. Menschen in Not fanden ihre Hilfe. Aber auch das friedliche Zusammenleben über Grenzen aller Art hinweg war ihr Thema. Über ihren Tod hinaus wirkt sie durch die beiden Stiftungen, die heute in ihrem Sinne Gutes tun.

Am 4. September diesen Jahres wäre Anneliese Brost 100 Jahre alt geworden. Am 08. September 2020 gedenken wir ihres 10. Todestages. Mit bewegten Bildern und Worten ehren Brost-Stiftung und Anneliese-Brost-Stiftung eine Frau, ohne die das Revier heute nicht wäre, was es ist.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.