Ein Jahr mit 365 Chancen
6. Januar 2023
Menschen helfen, Demokratie unterstützen
12. Januar 2023
alle anzeigen

Abendessen in einer Atmosphäre der Geborgenheit

Essener Don Bosco Club erfüllt mit gemeinsamen Mahlzeiten viele Bedürfnisse und schafft Strukturen für Kinder und Jugendliche

Das von der Brost-Stiftung geförderte Projekt „Abendtisch für benachteiligte Kinder und Jugendliche“ im Borbecker Don Bosco Club hat das Ziel, Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien eine Abendmahlzeit zu ermöglichen. Dies wird inzwischen seit mehreren Jahren dort angeboten und findet bei den über 30 Kindern und Jugendlichen, die regelmäßig daran teilnehmen, guten Anklang.

Das Abendessen wird gemeinsam zubereitet, eingenommen und abgeräumt. „Die Erfahrung von Gemeinsamkeit, Mahlgemeinschaft, Erfüllung von Grundbedürfnissen, gemeinsames Gespräch und Verlässlichkeit soll für die Kinder und Jugendlichen erfahrbar werden“, erklärt Pater Nosbisch, Direktor des St. Johannesstift der Salesianer Don Boscos.

„Es ist wohltuend zu beobachten, wie sich Kinder und Jugendliche nach der Corona-Pandemie wieder im Club begegnen. Die Pandemie hat die jungen Menschen stark verändert. Sorgen und Nöte, vor allem die wachsende Armut sind deutlich spürbar. Dazu gehört vor allem die Tatsache, dass viele keine ausgewogene und regelmäßige Ernährung mehr bekommen“, beschreibt Susanne Bier vom Don Bosco Club die aktuelle Situation.

Darauf reagiert der Don-Bosco-Club schon seit einiger Zeit mit dem sogenannten „Abendtisch“, bei dem ein selbst zubereitetes Essen und frisches Obst kostenfrei für alle angeboten wird. Ein durch die Brost-Stiftung finanzierter Volontär und ehrenamtliche, vor allem jugendliche Helfer:innen versorgen so 30 bis 50 hungrige Kinder täglich. Auffällig dabei ist, dass zum Ende eines Monats die Zahl derer, die am Abendtisch teilnehmen größer wird.

„Mit diesem Angebot können wir Kindern und Jugendlichen dank der finanziellen Unterstützung der Brost-Stiftung, eine gesunde Ernährung, eine Gemeinschaft und ein Stück Heimat geben“, sagt Susanne Bier über dieses wichtige Projekt im Essener Norden.

„Eine Atmosphäre der Geborgenheit, des Angenommenseins und Vertrautheit soll den Kindern familiäre Strukturen ermöglichen. Sie können mit ihren Anliegen, Fragen und Sorgen genauso zu uns kommen wie mit ihrem Wunsch zu spielen und etwas zu essen zu bekommen“, fasst Pater Otto Nosbisch das Angebot zusammen.


Der Don Bosco Club ist eine offene Kinder- und Jugendeinrichtung des St. Johannesstift der Salesianer Don Boscos. Täglich besuchen ca. 120 Kinder und Jugendliche die Räumlichkeiten in Essen-Borbeck. Dort wird ihnen von Montag bis Freitag neben der professionellen Hausaufgabenbetreuung auch ein vielfältiges Programm für verschiedene Freizeitaktivitäten geboten, ebenso gehört die Teilnahme an Projektgruppen wie Boxen oder Tanzen zum Angebot des Clubs.


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /html/broststiftung.ruhr/wp-content/themes/betheme/includes/content-single.php on line 286

Es können keine Kommentare abgegeben werden.